Sie sind hier: Einsätze > 
22.9.2018 - 23:00

Eingang Brandmeldeanlage

Wipperfürth, Alte-Kölner-Straße

Der Löschzug Wipperfürth wurde um 14:07 Uhr zu einer ausgelösten Brandmeldeanlage in die Alte-Kölner-Straße alarmiert. Schon während der Anfahrt wurde mitgeteilt, dass eine starke Rauchentwicklung in einem Raum und eine leichte Rauchentwicklung in weiteren Räumen der Intensivstation einer Klinik feststellbar war. Daraufhin wurde die Löschgruppe Hämmern sowie mehrere Einheiten des Rettungsdienstes nachalarmiert.

Vor Ort zeigte sich, dass die betroffene Station bereits durch das Personal geräumt und die Patienten in Sicherheit gebracht wurden. Ein Trupp unter umluftunabhängigem Atemschutz erkundete den betroffenen Bereich und stellte fest, dass durch Bauarbeiten entzündetes Material in der Lüftungsanlage für die Rauchentwicklung verantwortlich war. Sofort wurden mehrere Überdrucklüfter in Stellung gebracht, um die geräumte Station, sowie weitere Räumlichkeiten von dem Rauch zu befreien. Nach den Lüftungsarbeiten kontrollierten die Einsatzkräfte den Bereich mittels Messgerät.

Zusätzlich zur Wipperfürther Feuerwehr waren der Kreisbrandmeister sowie eine Vielzahl von Rettungskräften vor Ort.

Nach rund 3,5 Stunden war der Einsatz für die 40 eingesetzten Kräfte beendet.

 


08.05.2018 14:07 Alter: 137 Tage