Sie sind hier: Einsätze > 
18.11.2017 - 14:41

Archiv Detailansicht

Rauchentwicklung in elektrischer Anlage

Wipperfürth, St. Josef Krankenhaus

Um 13:46 Uhr wurde der Löschzug Wipperfürth von der Kreisleitstelle alarmiert. Grund war das Auslösen der Brandmeldeanlage im Krankenhaus.

Vor Ort wurde im Tiefkeller eine Verrauchung festgestellt, deren Quelle ein Schaltschrank war. Sofort wurde ein Trupp unter Atemschutz in den Keller geschickt um den Raum zu entrauchen und einen evtl. Kleinbrand in der Anlage zu löschen. Da aber kein offenes Feuer zu erkennen war, waren keine Löschmaßnahmen notwendig.

Die genaue Ursache für die Verrauchung konnte nicht festgestellt werden. Die Einsatzstelle wurde dem technischen Leiter übergeben. Für die Feuerwehr war der Einsatz nach rund 40 Minuten beendet.

 

 


15.06.2011 13:46 Alter: 6 Jahre