Sie sind hier: Einsätze > 
18.11.2017 - 15:01

Archiv Detailansicht

Auslaufende Betriebsmittel nach Verkehrsunfall

Wipperfürth-Jörgensmühle, L 286

Glück im Unglück hatte eine junge Frau auf der L 286 zwischen Jörgensmühle und Furth. Aus bislang ungeklärter Ursache kam die Frau nach links von der Fahrbahn ab, touchierte 2 Bäume, überschlug sich, schleuderte quer über die Fahrbahn und kam auf dem Dach vor der Leitplanke zum Liegen. Dabei zog sich die Fahrerin leichte Verletzungen zu und wurde mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. 

Um 20:34 Uhr löste die Leitstelle Alarm für den Löschzug Wipperfürth aus, da auslaufende Betriebsmittel gebunden und die Unfallstelle gereinigt werden musste. Da die Fahrbahn stark mit Öl verschmutzt war, wurde der Bauhof hinzugezogen, der einen Spezialreiniger einsetzte und die Unfallstelle mit Warnschildern und Geschwindigkeitsbegrenzungen absicherte. Die Feuerwehr reinigte die Unfallstelle grob, sicherte die Einsatzstelle ab und unterstützte Bauhof und Abschleppunternehmen bei deren Maßnahmen. 

Gegen 22:30 Uhr konnten die 6 Kräfte wieder einrücken.

 


27.06.2012 20:34 Alter: 5 Jahre