Sie sind hier: Einsätze > 
18.11.2017 - 14:44

Archiv Detailansicht

Zimmerbrand

Wipperfürth, Hindenburgstraße

Der Löschzug Wipperfürth wurde um 16:40 Uhr zu einem Zimmerbrand auf der Hindeburgstraße alarmiert.

Die ersten Kräfte vor Ort konnten eine starke Rauchentwicklung aus einem Fenster im ersten Obergeschoss feststellen. Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz mit C-Rohr in das Gebäude vor. Dieser konnte eine Katze aus dem Gebäude retten. Zeitgleich wurde die Drehleiter in Stellung gebracht, über die ein weiterer Trupp unter Atemschutz die Situation von aussen beurteilte und das Dach kontrollierte. Weitere Trupps unter Atemschutz wurden bereitgestellt.

Der Trupp im Innenangriff konnte den Brandherd, ein brennendes Bett, im Schlafzimmer finden. Die Kameraden leiteten einen Löschangriff ein und öffneten die Fenster um einen taktische Belüftung zu ermöglichen. Das eigentliche Feuer war schnell gelöscht, die Kameraden brachten die betroffenen Möbel nach draussen, wo sie gezielt abgelöscht werden konnten.

Nachdem das Gebäude komplett entraucht war, rückte die Feuerwehr nach rund einer Stunde wieder ein. Im Einsatz waren 20 Kräfte. 

 

 


26.02.2014 16:40 Alter: 4 Jahre