Sie sind hier: Einsätze > 
20.11.2017 - 4:43

Archiv Detailansicht

Feuer in Seniorenheim

Wipperfürth, Auf dem Silberberg

Der Löschzug Wipperfürth wurde um 09:03 Uhr mit dem Stichwort "Feuer in einem Wirtschaftsraum" zu einem Seniorenzentrum auf dem Silberberg alarmiert. Noch bevor die Kameraden ausrücken konnten, wurde das Alarmstichwort erhöht und die Löschgruppe Hämmern zusätzlich alarmiert sowie Sirenenalarm in Wipperfürth gegeben.

Vor Ort eingetroffen stellte sich die Lage wie folgt dar:

Im ersten Obergeschoss des Wohnheims war in einem Wirtschaftsraum ein Gerät in Brand geraten. Der betroffene Bereich war stark verraucht. Nach Informationen durch den Leiter der Einrichtung befand sich noch eine bettlägrige Person in diesem Bereich. Das Personal hatte vorbildlich gehandelt und die anderen Bewohner bereits evakuiert. Das Feuer an sich war bereits erloschen.

Sofort ging ein Trupp unter Atemschutz in das Gebäude vor um die Rettung der Person über die Drehleiter vorzubereiten, während diese in Stellung gebracht wurde. Da sich eine Rettung durch das Gebäude als schneller erwies, wurde die Person durch das Gebäude gerettet und dem Rettungsdienst zur weiteren Behandlung übergeben.

Die Feuerwehr kontrollierte die Brandstelle und belüftete das Gebäude mit Hochdrucklüftern.

Zehn weitere betroffenen Personen wurden vom inzwischen eingetroffenen leitenden Notarzt und dem Rettungsdienst untersucht, mussten aber keiner Behandlung zugeführt werden.

Nach gut einer Stunde konnten die 25 Kameraden wieder einrücken.

 


15.10.2015 09:03 Alter: 2 Jahre