Sie sind hier: Einsätze > 
19.11.2017 - 9:33

Archiv Detailansicht

Verkehrsunfall, Person eingeklemmt

Wipperfürth-Hönnige, L284

Der Löschzug Wipperfürth wurde um 21:30 Uhr gemeinsam mit dem Rettungsdienst und der Polizei nach Wipperfürth-Hönnige zu einem Verkehrsunfall mit eingeklemmter Person alarmiert.

Auf der Anfahrt gab der Rettungsdienst die Rückmeldung, dass es zwei Verletzte, aber keine eingeklemmte Person gebe. Ein PKW ist aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in eine Tannenschonung geschleudert. Dabei touchierte er einige Verkehrsschilder.

Vor Ort eingetroffen unterstützte die Feuerwehr mit einem Rettungsassistenten bei der Versorgung der Patienten, stellte den Brandschutz sicher und leuchtete die Unfallstelle aus und streute auslaufende Betriebsstoffe ab. Während der Maßnahmen stürzte eine der getroffenen Tannen plötzlich auf die Straße. Die Kameraden beseitigten den Baum, im weiteren Verlauf wurde eine weitere Tanne aus Sicherheitsgründen gefällt.

Nach gut 2 Stunden konnten die 17 Kameraden wieder einrücken.

 


07.02.2016 21:30 Alter: 2 Jahre