Sie sind hier: Einsätze > 
22.11.2017 - 0:17

Archiv Detailansicht

Unwetterlage

Wipperfürth, Stadtgebiet

Ein starkes Unwetter mit heftigem Starkregen mit rund 35l pro qm in 45 Minuten bescherte der Feuerwehr Wipperfürth einige Einsätze. Gegen 13:25 Uhr wurde der erste Alarm ausgelöst, danach ging es Schlag auf Schlag.

Besonders betroffen waren die Untere- und Lüdenscheider Straße, die Stusbergs Ecke und die Gartenstraße.

Im Bereich der Unteren Straße / Lüdenscheider Straße / Stursbergs Ecke waren neben Kellern auch zwei Tiefgaragen betroffen. Besonders heikel war, dass in diesem Bereich auch mehrere Stromverteilerkästen unter Wasser standen und davon so eine enorme Gefahr für die EInsatzkräfte und Anwohner war. Insgesamt pumpte die Feuerwehr in dem Bereich 8 Keller und 2 Tiefgaragen leer. 

Auch die Gartenstraße war im Bereich einer Nutzfahrzeugwerkstatt stark betroffen. Hier war auch die Fahrbahn derart überflutet, dass diese gesperrt werden musste. Die Feuerwehr pumpte auch hier einige Keller aus.

Insgesamt arbeiteten die rund 50 Kräfte aus 5 Einheiten 25 Einsatzstellen ab.

Gegen 17:00 Uhr konnten alle Kameraden wieder einrücken.

 


07.06.2016 13:25 Alter: 1 Jahre