Sie sind hier: Einsätze > 
22.11.2017 - 21:29

Archiv Detailansicht

Wohnungsbrand

Wipperfürth-Ohl, Im alten Ohl

Die Kreisleitstelle alarmierte um 09:37 Uhr die Löschgruppen Klaswipper, Dohrgaul und den Löschzug Wipperfürth zu einem gemeldeten Dachstuhlbrand in Ohl. Nach einer ersten Erkundung wurde festgestellt, dass das Wohnhaus stark verraucht war.

Sofort gingen mehrere Trupps unter Atemschutz mit einem C-Rohr in das Gebäude vor. Personen befanden sich nach Angaben der Nachbarn nicht mehr in dem Gebäude, eine Suche verlief ebenfalls ergebnislos.

Die Trupps fanden brennende Kartonagen im Bereich des Hausflures vor, welche abgelöscht und aus dem Haus befördert wurden. Das Gebäude wurde mittels Hockdrucklüfter entraucht. Abschließend wurde mit Hilfe einer Wärmebildkamera das Gebäude nach Glutnestern durchsucht.

Der Einsatz war nach rund 1,5 Stunden beendet.

Bilder: Feuerwehr Wipperfürth

 


20.06.2011 10:56 Alter: 6 Jahre