Sie sind hier: Einsätze > 
19.11.2017 - 16:59

Archiv Detailansicht

Unklare Rauchentwicklung

Wipperfürth, Lenneper Straße

Der Löschzug Wipperfürth wurde um 11:57 Uhr zu einer unklaren Rauchentwicklung in der Lenneper Straße gerufen.

Gemeldet wurde eine Rauchentwicklung aus einem wegen Wartungsarbeiten stillgelegten Aufzugsschacht in einem Wohn- und Geschäftshaus.

Vor Ort konnte die Meldung bestätigt werden. Da das Treppenhaus nicht verraucht war, wurden alle sich im Gebäude befindlichen Personen von der Feuerwehr über das Treppenhaus aus dem Gebäude geführt. Ein Trupp unter Atemschutz ging mit Schaumlöscher zur Erkundung vor, währenddessen wurde das Gebäude mittels Hochdrucklüfter belüftet.Vorsorglich wurde die Löschgruppe Hämmern zur Unterstützung nachalarmiert. 

Als Ursache konnte nach kurzer Zeit ein Schmorbrand in der Elektrik des Aufzugs ausgemacht werden. Da das Feuer bereits von selbst erloschen war, war kein weiteres Eingreifen notwendig.

Das Gebäude wurde abschließend belüftet, der Einsatz war nach gut einer Stunde beendet. Eine Person wurde mit Verdacht auf Rauchgasvergiftung vorsorglich ins Krankenhaus gebracht. Im Einsatz waren 17 Kameraden.

 


19.11.2013 11:47 Alter: 4 Jahre