Sie sind hier: Einsätze > 
22.11.2017 - 0:16

Archiv Detailansicht

Carport-Brand

Wipperfürth, Leiersmühle

Um 03:54 Uhr wurde der Löschzug Wipperfürth mit dem Stichwort "Brennt Schuppen an Wohnhaus" zur Leiersmühle alarmiert.

Schon auf der Anfahrt konnten die Kräfte einen deutlichen Feuerschein erkennen. An der Einsatzstelle fanden die Kameraden einen in Vollbrand stehenden Carport vor, ein direkt angrenzendes Wohnhaus war extrem gefährdert. Sofort wurde eine Riegelstellung mit C-Rohr zwischen den Bauten errichtet und die Brandbekämpfung mit einem weiteren C-Rohr eingeleitet. Ein Übergreifen des Feuers auf das Wohnhaus konnte so verhindert werden. 

Nach gut 15 Minuten war das Feuer unter Kontrolle, im Anschluss musste die Holzkonstruktion allerdings aufwendig nach Glutnestern durchsucht werden. Dazu wurde die Einsatzstelle großflächig ausgeleuchtet. Die Arbeiten zogen sich bis ca. 09:00 Uhr hin. Um genügend Atemschutzträger zur Verfügung zu haben, wurde gleich zu Einsatzbeginn die Löschgruppe Hämmern nachalarmiert.

Im Einsatz waren rund 35 Kameraden.

 


09.09.2014 03:54 Alter: 3 Jahre