Sie sind hier: Einsätze > 
18.11.2017 - 9:09

Archiv Detailansicht

Kellerbrand

Wipperfürth, Langenbick

Der Löschzug Wipperfürth wurde um 18:17 Uhr zu einem Kellerbrand in die Langenbick alarmiert.Gemeldet wurde der Brand einer Heizungsanlage im Keller eines Wohnhauses. 

Vor Ort stellte sich heraus, dass ein Bewohner des Hauses vermisst wurde. Sofort wurde ein Trupp unter Atemschutz mit C-Rohr zur Menschenrettung ins Gebäude geschickt, weitere Trupps wurden vorbereitet. Nach kurzer Zeit konnte aber Entwarnung gegeben werden - es befand sich keine Person mehr im Gebäude. Der zwischenzeitlich alarmierte Notarzt untersuchte die weiteren Bewohner des Hauses, musste aber nicht tätig werden. 

Die Erkundung ergab ausserdem, dass das Feuer bereits erloschen war. Als Ursache stellte sich ein Schmorbrand an der Heizungsanlage heraus. Die Gaszufuhr war bereits abgestellt worden.

Die Feuerwehr belüftete das Gebäude und übergab es an den Eigentümer. Nach gut 45 Minuten konnten die 27 Einsatzkräfte wieder einrücken.

 


12.12.2015 18:17 Alter: 2 Jahre