Sie sind hier: Einsätze > 
18.11.2017 - 14:51

Archiv Detailansicht

Tier in Not

Wipperfürth, Neyetalsperre

Der Löschzug Wipperfürth wurde um 17:33 Uhr über ein Tier in Notlage an der Staumauer der Neyetalsperre informiert.

Die Kameraden machten sich umgehend mit Schlauchboot und Schwimmwesten auf den Weg zur Neyetalsperre. An der Einsatzstelle eingetroffen, konnte kein Tier an der Staumauer festgestellt werden.

Nach Rücksprache mit dem Anrufer sollte sich der Vogel an der Einmündung des Silberstollens befinden.

In einem Betriebshaus konnte ein verirrter Kormoran festgestellt werden.

Durch den Förster wurde der zuständige Mitarbeiter des Wasserwirtschaftsverband informiert, dieser ließ den Vogel ins Freie.

Nach gut 1,5 Stunden war der Einsatz für die fünf eingesetzten Einsatzkräfte beendet.

 

 


08.04.2017 17:33 Alter: 224 Tage