Sie sind hier: Aktuelles > 
24.9.2018 - 3:31

Zugübung Löschzug 1 und Löschgruppe Egen

Wipperfürth, Egen

Durch einen Blitzeinschlag in der Egener Kirche kam es zu einer starken Rauchentwicklung und Feuer. Auch Personen wurden vermisst.

Die alarmierte Löschgruppe Egen begann mit der Menschenrettung in der Kirche und baute einen ersten Löschangriff aus dem nahegelegenen Löschwasserbehälter auf.

Zur Unterstützung wurden die Löschgruppe Hämmern und der Löschzug Wipperfürth alarmiert. Mit der Drehleiter konnte eine weitere Person aus dem Kirchturm gerettet werden.

Da der Wasservorrat des Löschwasserbehälters nicht ausreichte, musste eine Wasserversorgung aus einem entfernten Bach in der Ortschaft Güttenhausen hergestellt werden. Diese erstreckte sich über mehrere hundert Meter.

Nachdem alle Personen gerettet und das Feuer bekämpft wurde, fand eine Nachbesprechung im Feuerwehrgerätehaus Egen statt, wo die Einsatzkräfte auch vom Küchenteam der Feuerwehr verpflegt wurden.

Nach rund 4 Stunden konnte die gemeinsame Übung des Löschzuges 1 und der Löschgruppe Egen erfolgreich beendet werden.

 


09.06.2018 13:00 Alter: 107 Tage