Sie sind hier: Aktuelles > 
19.11.2017 - 1:44

Übung Maul- und Klauenseuche

Dekon-Einheit Wipperfürth riegelt Hof in Radevormwald ab

Den Ausbruch von Maul- und Klauenseuche übte das Veterinäramt im benachbarten Ennepe-Ruhr-Kreis. Angenommen wurde dabei auch das Übergreifen der Seuche auf einen Hof in Radevormwald-Filde. 

Um eine weitere Ausbreitung zu verhindern, baute die Dekontaminationseinheit der Feuerwehr Wipperfürth einen kleinen Duschplatz an der Zufahrt des betroffenen Hofes auf. Nachdem die Veterinäre den Hof gesichtet haben, begaben diese sich zum Duschplatz, wo zuerst eine Grobreinigung mit Desinfektion auf sie wartete. Anschließend wurden die Tierärzte entkleidet und mussten in der Ein-Personen-Dusche ausgiebig duschen. Danach bekamen sie von der Feuerwehr Ersatzkleidung in einem Zelt.

Die Löschgruppe Wellringrade der Feuerwehr Radevormwald unterstützte die Wipperfürther Kameraden und übernahm die Wasserversorgung. Mitarbeiter der Kreisverwaltung machten sich während der Übung ein Bild von der Lage. 

Nach der Übung lud der "betroffene" Landwirt die Kameraden zu einer kleinen Brotzeit ein. 

 


17.06.2012 15:28 Alter: 5 Jahre