Verkehrsunfall

Wipperfürth, Kohlgrube

Um 13:34Uhr wurde die Löschgruppe Thier, der Löschzug Wipperfürth und der Rettungsdienst zu einem schweren Verkehrsunfall auf die L286 in Höhe der Ortschaft Kohlgrube alarmiert. Ein PKW war in einer Rechtskurve außer Kontrolle geraten, drehte sich auf der Fahrbahn und schlug mit der Beifahrerseite in eine Eiche am Straßenrand ein. Der schwer beschädigte Pkw schleuderte auf die angrenzende Wiese und blieb auf dem Dach liegen.
Die Einsatzkräfte aus Wipperfürth und Thier leiteten sofort die Menschenrettung ein. Der Fahrer wurde mit Hilfe von hydraulischer Schere und Spreitzer aus dem PKW befreit und dem Rettungsdienst übergeben. Nach einer Erstversorgung wurde er mit lebensgefährlichen Verletzungen durch einen Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Der Beifahrer verstarb noch an der Unfallstelle. Die Löschgruppe Thier unterstütze bis 17:20Uhr die Aufräumarbeiten an der Unfallstelle. Im Einsatz waren 40 Kameraden.

Eingesetzte Fahrzeuge: