Sie sind hier: Einsätze > 
18.11.2017 - 1:52

Archiv Detailansicht

Gasgeruch

Wipperfürth, Stettiner Straße

Die Bewohner eines Hauses in der Stettiner Straße wurden durch das Weinen eines ihrer Kinder geweckt. Als der Vater zum Kind gehen wollte, wurde ihm schwindelig, die Frau stürzte sogar. Der Mann alarmierte daraufhin den Rettungsdienst. Kurz danach nahm er Gasgeruch wahr, begab sich in den Heizungsraum, schaltete die Anlage aus und öffnete alle Fenster. Anschließend informierte er die Kreisleitstelle über die neue Lage.
Um 04:51 Uhr wurde daraufhin der Löschzug Wipperfürth alarmiert, der umgehend mit 16 Mann ausrückte.

Vor Ort wurde ein Trupp unter Atemschutz mit Messgerät in das Gebäude geschickt. Die Messungen blieben allerdings ergebnislos. Auch die dazu gerufene BEW konnte keine Gaskonzentration feststellen. Die Ursache der Geruchsbelästigung konnte nicht eindeutig festgestellt werden.

Die Familie wurde zur Sicherheit ins Krankenhaus gebracht. Um 05:50 Uhr war der Einsatz beendet.

 


16.04.2012 04:51 Alter: 6 Jahre