Waldbrände

Wipperfürth, Ober-/Niederröttenscheid
Am Sonntagabend gegen 19:10 Uhr wurde der Löschzug Wipperfürth zu einem Waldbrand nach Oberröttenscheid alarmiert. Bereits kurze Zeit später wurde das Alarmstichwort erhöht. Im Zuge der Erkundungen wurde eine starke Rauchentwicklung in unwegsamen Gelände festgestellt, sodass vier weitere Einheiten alarmiert wurden.
Es wurden mehrere kleine Feuer im Wald entdeckt und gelöscht. Für die Wasserversorgung hat die Feuerwehr mehrere Tanklöschfahrzeuge eingesetzt.
Nach rund zwei Stunden war der Einsatz für die 84 eingesetzten Kräfte beendet.
———————————————
Am Montagmorgen wurde der Löschzug Wipperfürth erneut alarmiert. Diesmal ging es um 07:33 Uhr zu einem Waldbrand nach Niederröttenscheid.
Auch hier konnten schnell wieder mehrere Kleinfeuer ausfindig gemacht werden. Diese waren mittels zwei C-Strahlrohren schnell bekämpft. Für die Wasserversorgung wurde ein Pendelverkehr mit mehreren Löschgruppenfahrzeugen eingerichtet.
Dieser Einsatz war ebenfalls nach zwei Stunden beendet.

Eingesetzte Fahrzeuge: